Pay Off - Ein hoher Einsatz

 

Pay Off - Ein hoher Einsatz war ein Projekt von prankmayer films, welches sowohl in den Osterferien 2013 als auch in den Osterferien 2014 realisiert werden sollte. Der Film kam aber beide Male aufgrund von Schauspieler/innen- bzw. Statisten-Mangel und Problemen bei der Findung passender Drehorte nicht zustande.

Ein erneute Realisierung ist nicht geplant.

Das Drehbuch wurde von Christoph Stinglmeier und seinem Co-Autor Sebastian Gradauer geschrieben. Die Produktion des Films hätte Maximilian Hebrank übernommen.

Inhalt:

„John Reed, ein 24-jähriger Spielsüchtiger, verliert all sein Vermögen bei einem privaten Pokerspiel in einem Pokerclub gegen Bradley Collister. Er verfällt in eine tiefe Depression, doch seine Familie und seine Freunde schaffen es ihn wieder wohlzusinnen und ihm ein Turnier, welches für John eine Chance, wieder ein normales Leben zu führen darstellt, ihn Aussicht zu stellen. John arbeitet hart für dieses Vorhaben, sein ehemaliger Schulkamerad Mike Eddison unterstützt ihn finanziell, seine Ex-Freundin Ashley Caviness hilft ihm seine Pokerkenntnisse aufzubessern. Doch John kann dem Druck nicht standhalten und greift zu Drogen…“

 

zur Startseite
zur Startseite